Wozu braucht es die UNIMA?

Die wirkungsvollste Zeit der UNIMA waren die Jahre ihrer Gründung und die Jahrzehnte des kalten Kriegs.

Jetzt, da im Namen sich schließender Gruppen wieder Grenzen beginnen das Leben der Menschen zu bestimmen, wird es mit jedem Tag wichtiger, die Gemeinsamkeiten in Spiel und schöpferischer Arbeit aufzusuchen.

Das Puppentheater kann wie wenige Künste über die Grenzen von Sprache und Prägung hinweg vermitteln.

Unsere Aufgabe ist es, diese Kunstform zu pflegen: wirksam und lebendig.